Die nähere Umgebung






El Cercado

El Cercado ist ein beschauliches Bergdorf mit 2 Bars und 2 Töpfereien. Die eine Töpferei nennt sich Maria, die andere Rufina, welche bereits mit ihrer Töpferkunst Berühmtheit im deutschen Fernsehen erlangt hat. El Cercado eignet sich als Ausgangs- und Endpunkt für zahlreiche Wanderungen.

Für echte "Bergziegen" kann El Cercado aus dem Valle über Vizcaina erklommen werden. Für die, die es etwas weniger mühsam mögen, bietet sich El Cercado als Ausgangspunkt für eine Tour zum Alto de Garajonay oder nach Laguna Grande an. Für den Rückweg ins Valle kann man dann in der Bar Maria oder in der Bar Victoria bei einer Copa auf die Ankunft der Buslinie 1 warten, welche über Arure ins Valle fährt.

Bars und Restaurants

Bar Maria - Der Wandertreff
Bar Victoria

Busverbindung

Der Bus hält direkt vor der Bar Victoria


Las Hayas

Las Hayas ist ein kleiner Weiler am Rande des Nationalparks. Er lässt sich gut für die Mittagspause in eine Wanderung einbauen. In der Bar La Montana (Casa Efigenia), in der Mitte des Ortes gelegen, serviert Dona Efigenia köstliche Menüs, deren Zutaten frisch aus eigenem Anbau zubereitet werden. Wer sich dies köstliche Erlebnis nicht entgehen lassen will, sollte ausreichend Zeit für die Mittagsrast einplanen und Geduld mitbringen. Für Ungeduldige bietet sich daher eher die im oberen Ortsteil gelegene Bar Amparo an.

Bars und Restaurants

Bar La Montana (Casa Efigenia)
Bar Amparo

Busverbindung

Linie 1 und Linie 6 (am oberen Ortsende an der Abzweigung nach El Cercado)


zurück zum Seitenanfang






(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten * Frank Stemmann - Essen

Diese Seite drucken